GNSS

Du befindest dich hier:
← Übersicht

Globale Navigation Satellite System (GNSS) der auch globale Satellitenortungssysteme sind System zur Positionsbestimmung auf der Erde und in der Luft. GNSS dient dabei als Sammelbegriff für die Verwendung von Satellitensystemen. Die für die deutsche Landwirtschft wichtigsten GNSS sind:

  • GPS (USA) – mit ca. 24 Satelliten
  • GLONASS (Russland) – mit ca. 24 Satelliten
  • Galileo (Europäische Union) – mit ca. 24 Satelliten
  • Beidou (China) – mit ca. 35 Satelliten

Um ein Positionssignal über GNSS berechnen zu können, müssen mindestens vier Satelliten für das System sichtbar sein. Um auch unter schwierigen Empfangsbedingungen (z.B. am Waldrand) die Position berechnen zu können, verwenden GNSS-Empfänger überlicherweise mehrere Satellitensysteme gleichzeitig (z.B. GPS und GLONASS). Hierdurch steigt die Verfügbarkeit, jedoch nicht die Genauigkeit!

Die mittels GNSS berechnete Position weißt eine Abweichung von ca. 10 m zur tatsächlichen Position auf. Durch stationäre Referenzstationen kann das GNSS deutlich genauer bestimmt werden.

Tags: